Archiv für den Monat: November 2013

Rückblick und Vorschau

Rückblick und Vorschau

Das Jahr 2013 neigt sich allmählich dem Ende. Somit ist es wieder Zeit, einmal kurz inne zu halten und auf das Jahr 2013 zurückzublicken. Gleichzeitig steht aber schon das Jahr 2014 vor der Tür und es erwarten uns wieder große Herausforderungen.

S & R hat das Jahr 2013 hauptsächlich dazu genutzt, die inneren Strukturen zu verbessern. So wurden die Produktionswege optimiert, die Verwaltung neu strukturiert und die Aufgabengebiete neu bestimmt. Im Bereich der Qualitätssicherung wurde ein zusätzlicher Mitarbeiter geschult und überwacht fortan den gesamten Wareneingang und Warenausgang. Unter dem Motto am Hallenausgang, “Ab hier kontrolliert unser Kunde” wurde das QS – System überarbeitet. Das wir hier auf dem richtigen Weg sind, zeigen auch die durchgeführten Kundenaudits, welche alle zu unser Zufriedenheit ausfielen. Weiterhin wurde in eine externe Schweißaufsicht investiert. Wir werden seit diesem Jahr durch einen Schweißfachmann und den TÜV Thüringen wöchentlich beraten und geschult. Gerade bei neuen Aufgaben im Bereich des Schweißens ist dies vom wesentlichen Vorteil und kommt unseren Mitarbeitern und natürlich unseren Kunden zu gute. Unsere Schweißer werden weiterhin noch in diesem Jahr ihre Prüfungen turnusgemäß auffrischen. Es wurde auch die Zusammenarbeit mit dem Prüflabor in Jena intensiviert.

Auch im Jahr 2013 konnten wir unseren Kundenkreis weiter ausbauen, bestehende Geschäftsbeziehungen intensivieren und arbeiten weiterhin täglich an der Gewinnung neuer Projekte. S & R ist aber auch in der Region weiter stark vertreten. So ist es uns wichtig, dass unsere Türen für alle offen stehen. Die Philosophie von S & R, dass jeder Auftrag wichtig ist, zeigt hier auch deutlich Wirkung. Das Jahr 2013 wird von den Geschäftszahlen  her, mit 2012 zu vergleichen sein. Zusammenfassend kann man sagen, das es ein relativ ”normales” Geschäftsjahr für S & R sein wird. Aber: Unser Anspruch ist natürlich höher!

Deshalb haben wir auch bereits seit Mitte des Jahres den Blick nach vorne gerichtet und über neue Technologien und  Maschinen nachgedacht. Der erste Step ist bereits in der Vorbereitung, denn bereits im Februar 2014 kommt unsere neue Rohrlaseranlage, die TruLaser Tube 7000. Diese Investition mit einem Gesamtvolumen von ca. 1,2 Mio Euro, wird notwendig, da das Vorgängermodell in den vergangenen 6 Jahren fast durchweg im 3 – Schicht Betrieb gelaufen ist und nun in den “Ruhestand” muss. Durch die neue Anlage, erweitern sich schlagartig die Möglichkeiten in der Rohrbearbeitung bei S & R. So können wir ab März einen Hüllkreisdurchmesser von 250 mm auf dem Laser bearbeiten. Die TruLaser Tube 7000 ist vollautomatisiert und kann somit völlig alleine die programmierten Aufträge abarbeiten.

Im Rahmen dieser Investition sind heute schon diverse Umbauarbeiten bei S & R im Gange.